Eine kleine Zeitreise an einem verregneten Herbsttag

Zwischenablage01
Am 5. Oktober 2017 besuchten die beiden elften Klassen des Fachgymnasiums die Wanderausstellung „Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte“ in Krakow am See. Im Rahmen von verschiedenen Modulen konnten sich die Schüler mit der persönlichen Geschichte des jüdischen Mädchens Anne Frank auseinandersetzen. Gleichzeitig wurde ihnen die Möglichkeit gegeben, sich über historische Themen, wie Nationalsozialismus, Judenverfolgung, Holocaust zu informieren. Die Wanderausstellung fand in Begleitung der sogenannten „Peer Guides“ statt. Junge Jugendliche führten die Schülergruppen durch die Ausstellung. Mithilfe von Fotos, Filmen, Geschichten sowie Nachkonstruktionen des Verstecks wurde versucht, den Schülern ein vergangenes, realitätsnahes Abbild zu präsentieren. Um auch den Bezug zur heutigen Zeit herzustellen, wurden die Klassen u. a. mit Antisemitismus, Diskriminierung, Rassismus, Freiheit konfrontiert. So endete ein außergewöhnlicher Schultag, der mit Blick auf den zukünftigen Unterricht viel Raum für zahlreiche Diskussionsrunden bietet.

Bild2