e-Learning am RBB Müritz

image007

Am 27.09.2017 wurde im Rahmen einer schulischen Auftaktveranstaltung ein wegweisender Schritt in Richtung Schule 4.0 begangen.
Eingeladen waren Vertreter des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur, der IHK Neubrandenburg, des Schulverwaltungsamtes, des Instituts für Qualitätsentwicklung M-V, der Hochschule Wismar sowie unsere kompetenten Ausbildungspartner und Auszubildenden im Einzelhandel aus Waren und Malchin, um einen Einblick in die Initiierung unserer digitalen Lernplattform zu erhalten und zukünftige Entwicklungen innerhalb der Schule mitzugestalten.
Ausgehend von unserem Leitbild „Wir bilden für den Arbeitsmarkt der Zukunft aus“, möchten wir eine neue Ära beruflicher Bildung einleiten, die unseren Auszubildenden ein kollaboratives Lernen mithilfe moderner Medien ermöglicht. Die Einrichtung eines digitalen Zugangs auf Lernmaterialien ermöglicht den Auszubildenden im Einzelhandel von nun an ein orts- und zeitunabhängiges Lernen mit mobilen Endgeräten, also auch mit dem beliebten Smartphone. Hierbei steht die Vernetzung der Auszubildenden untereinander sowie mit den schulischen Lernbegleitern an beiden Schulteilen zur Kommunikation und zum gemeinsamen Wissenserwerb im Vordergrund.
Nach dem erfolgreichen Ablauf der Testphase ist eine Ausweitung auf andere Ausbildungsberufe und das Fachgymnasium vorgesehen.
Wir möchten uns bei allen beteiligten Partnern für ihre Unterstützung bedanken und wünschen uns für die Zukunft eine gute Zusammenarbeit bei der Konstruktion der Schule 4.0 am RBB Müritz.

image007image007image007image007image007image007