Der Landesverband M-V der Deutschen Alzheimer Gesellschaft stellt sich vor

4 6 GKP

Am 6.04.2016 erhielten die Schüler/-innen des 2. und 3. Lehrjahrs der Altenpflege und des 2. Lehrjahres der Gesundheits- und Krankenpflege des RBB die Möglichkeit, die Arbeit sowie die Projekte des Landesverbandes M-V der Deutschen Alzheimer Gesellschaft kennenzulernen.
In die Versorgung und Betreuung der demenziell erkrankten Menschen sind neben den Angehörigen besonders auch Altenpfleger/-innen sowie Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen eingebunden. Eine frühzeitige Sensibilisierung zum Umgang mit demenziell erkrankten Menschen ist daher sehr wichtig. Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft widmet sich durch unterschiedliche Aktivitäten der Unterstützung demenziell erkrankter Menschen und deren Angehörigen aber auch der Aufklärung und Sensibilisierung der Bevölkerung.
Frau Als, die Koordinatorin des Landesverbandes M-V der Deutschen Alzheimer Gesellschaft stellte in einem Vortrag die Struktur und Aktivitäten des Landesverbandes vor und ihre Kollegin Frau Grundmann-De Simone das Modellprojekt "Aufbau niedrigschwelliger Betreuungs- und Entlastungsangebote".
Anschließend fand mit allen drei Klassen ein Workshop statt, indem sich die Schüler unter anderem gezielt mit dem Thema Demenz und Biographie Arbeit auseinandersetzten.

An dieser Stelle möchten wir uns bei Frau Als und Frau Grundmann-De Simone bedanken für den rundum gelungenen, spannenden und informativen Nachmittag und freuen uns auf eine Wiederholung im Schuljahr 2017/ 2018.