„Kleine ganz Groß“

image011

Am 14. März 2018 besuchten Schüler der BIP Kreativschule aus Neubrandenburg unsere Schule.
Die Kinder durften einen Tag lang entdecken, staunen, probieren und mitmachen. So konnten die Dritt-Klässler lernen wie die Großen.
Nach einer kurzen Vorstellung und einer kleinen Stärkung zum Frühstück, erkundeten sie die Schule mit verschiedenen kleinen Aufgaben, führten Interviews mit Lehrkräften durch und stillten ihre Neugier, was es denn zum Mittagessen gäbe.
In der zweiten Etappe schauten sie sich 4 Berufe genauer an. Schüler der ALP, GKP und ZFA Klassen bereiteten tolle Anleitungen für die Kinder vor.
Der menschliche Körper wurde als Puzzle auseinander und wieder zusammengebaut. Die „Kleinen“ durften sich mit Wundverbänden an den „Großen“ probieren. Zähne wurden lila eingefärbt und ein Rätsel - Wie putze ich richtig Zähne? - vorbereitet.
Die Klassen HWI und TIS bereiteten ebenfalls etwas Wunderbares vor.
Die Organisation, Vorbereitung und Durchführung  für den selbstgemachten Nachtisch zauberte ein Leuchten in die Kinderaugen.
In der Holzwerkstatt konnten die „Kleinen“ mit Hilfe der „Großen“ ihr eigenes Namensschild an der CNC Maschine fräsen und hinterher schleifen.
Als Belohnung gab es ein leckeres Mittagessen aus der Cafeteria.
Zum großen Abschluss erhielt jeder Schüler eine Urkunde für den ersten absolvierten Berufsschultag und kleine Präsente.
Ein großer Dank geht hier an die Raiffeisenbank Neubrandenburg für die Unterstützung.

image001image011image011image004image011image011image011image009image011image011